15. März 2018

Das Projekt „Haus XI“ in der aktuellen Ausgabe des Cube Magazin Ruhrgebiet:

„Mit seiner besonders offenen und großzügigen Raumstruktur setzt sich dieser damit im Inneren von der Villa ab. Ein einheitliches Material- und Farbkonzept verbindet beide Baukörper wieder miteinander. Im Außenraum wurden die Volumen des Anbaus mit einer durchgängigen Holzfassade vereint. Damit setzt er sich klar vom Ursprungsgebäude ab und wirkt eigenständig. Die neue Fassade spiegelt sich in Farbe und Materialität der im Inneren verwendeten Hölzer wieder und schafft so einen stimmigen Zusammenhang von Innen und Außen, der ganz besonders im neu geschaffenen Bad im Obergeschoss erlebbar wird.